Skip to content

-NEU-Warum Der US Bankrettungsplan Die Finanzkrise Kaum Lösen Wird

3-10-2008

Posted by Anders under Deutsch, EuroAnother Must see video at this Site!

“America: Freedom To Fascism” deutsch synchronisiert

Die Marktwert-Angabe-Regel (Wikipedia) ist eine Bilanzierungs-Methodik zur Zuordnung des Wertes einer Position einem finanziellen Instrument basiert auf dem aktuellen Marktpreis des Instruments oder ähnlicher Instrumente. Zum Beispiel, ist der endgültige Wert eines Futures-Vertrags, der nach 9 Monaten ausläuft, nicht bekannt, bis er abgelaufen ist. Wenn sein Marktwert für Zwecke der Rechnungslegung angegeben wird, ist es der Wert, der auf dem offenen Markt für diesen Titel zur Zeit des Kassensturzes  zu holen ist.”

Financial Times.com, 2. Okt, 2008: Der Kredit-Einbruch “wird die wirtschaftliche Aktivität in dem nächsten 3/4 Jahr hemmen – selbst bei Billigung des Bankrettungsplans der US Regierung,” sagte Jane Caron, wirtschaftliche Chefstrategin bei Dwight Asset Management.

Wall Street Journal 1. Okt. 2008: Wegen der staatlichen Bürokratie und rechtlicher Fragen werden die ersten Käufe durch den Bankrettungsplan  frühestens in zwei und möglicherweise vier Wochen gemacht werden. Marktwertangabe-Rechnungslegungs- Änderungen könnten die Heilung über Nacht bewirken und verhindern, dass die USA sich noch weiter weg vom freien Markt-Kapitalismus bewegen.

Das erstaunlichste Paradox von 2008 ist das weitere Wachstum der US-Wirtschaft und der klägliche Zustand der US-Finanzmärkte. Trotz der großen Finanz-Probleme des Marktes, ist das reale BIP um 2,1% im Jahr , das im zweiten Quartal endete,  gestiegen.
.
Die Wirtschaft ist nicht die Ursache der finanziellen Probleme der Märkte.
Der größte Teil der Kredite, die in den letzten Monaten schlecht stehen, wären auch wenn die Wirtschaft doppelt so schnell gewachsen wäre, schlecht.

Was ist also Schuld an der “schlimmsten Finanzkrise seit der Großen Depression”?

Die Antwort scheint einfach: Marktwertangabe-Rechnungslegungs-Vorschriften haben sich von einem großen Problem in ein Riesiges verwandelt.
Eine große Mehrheit der Hypotheken, Unternehmensanleihen und strukturierter Schulden laufen nach wie vor. Jedoch, weil der Markt eingefroren ist, sind die Preise für diese Vermögenswerte unter ihre wahren Werte gesunken.

Unternehmen, die sonst zahlungsfähig sind, müssen ihre Vermögenswerte zu Feuer-Ausverkaufswerten  auspreisen. Dies macht sie nicht nur für Zwangsverkäufe reif, sondern es scheucht Privatapital weg und führt zu einem weiteren Rückgang der Aktiva-Werte.
Zum Beispiel wurden die Preise von Vermögenswerten der Washington Mutual, als sie  von JP Morgan zu einem Feuer-Ausverkaufspreis gekauft wurde, der Marktwert-Festlegung der Vermögenswerte von Wachovia zugrunde gelegt.
Dies, sagen manche, zwang die FDIC (Federal Deposit Insurance Corporation), Wachovias’ Verkauf an Citibank zu arrangieren.

Das Gleiche gilt für das, was Fannie Mae und Freddie Mac passierte, die positive  Bargeldbilanzen hatten, als sie durch das Finanzministerium verstaatlicht wurden.
Hier ist etwas, was Sie nicht glauben wollen: Fannie Mae und Freddie Mac haben keinen Cent  aus der 200 Milliarden Dollar Anlage vom Finanzamt abgehoben, die geschaffen wurde, um sie aus der Patsche zu halten.

Es war die Marktwertangabe-Rechnungslegung, die dem Finanzministerium erlaubte, sie abzutöten – obwohl sie zahlungsfähig waren

Marktwertangabe-Rechnungslegung verursacht so viel Chaos, weil sie finanzielle Unternehmen dazu zwingt, alle potenziellen Verluste zu behandeln, als wären sie Bargeld-Verluste.
Selbst wenn das Unternehmen nicht zum sehr niedrigen Preis verkauft, und auch wenn der Netto-Wert der aktuellen Bargeld-Bewegungen dieser Vermögenswerte über dem Marktpreis ist, muss die Firma den Verlust durch ihr Kapitalkonto gehen lassen.
Wenn der Verlust groß genug ist, dann mag das Unternehmen sich in Verletzung der Eigenkapitalanforderungen finden.
Dies wiederum macht es anfällig für Schließung, Verstaatlichung oder Zwangsverkauf.

Fast die einzigen Transaktionen, die im Subprime-Markt unternommen werden, sind die Verkäufe an Private Hypotheken-Unternehmen, die nicht verpflichtet sind, ihre Marktwert- Preise anzugeben. Ihre Investoren verpflichten sich, Kapital für die Längere Sicht zu betreuen, und weil sie in der Lage sind, die aktuellen Inhaber dieser Vermögenswerte über das Knie der Rechnungslegungsvorschriften zu biegen, kriegen sie Preise, die große Gewinne praktisch garantieren.

Trotz all dieser Erkenntnisse hat die Regierung die Befreiung von der Marktwertangabe-Rechnungslegung noch nicht besorgt. Allerdings, das Financial Accounting Standards Board tagt heute, um mögliche Änderungen zu diskutieren.

In Europa haben wir die Basel II-Vorschriften die Empfehlungen für Banken-Rechts-und Verwaltungsvorschriften vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht enthalten. Allgemein gesagt bedeuten diese Regeln, dass je größerem Risiko, die Bank ausgesetzt ist, desto größer ist die Höhe des Kapitals, das die Bank zu enthalten hat, um ihre Zahlungsfähigkeit und die gesamtwirtschaftliche Stabilität zu gewährleisten.

The Guardian Sept. 30, 2008: Eine EU-Richtlinie, die 2001 als neuer Rechnungslegungsstandard im Vereinigten Königreich 2006 verabschiedet wurde, diktiert, dass die Banken den Wert ihres Vermögens auf einer täglichen Basis zu bewerten haben. Um dies zu tun, müssen sie ihre Berechnungen auf den Marktwert der einzelnen Vermögenswerte, als wenn sie an diesem Tag liquidiert würden, stützen.
Das Problem dabei ist, dass wie Aktien-Werte und Hypotheken als Reaktion auf die Kredit-Krise abstürzen, werden Millionen von Pfund der Bankbilanzen in einer abwärts drehenden Spirale der Aktiva-Werte gelöscht.
Die Tories fordern eine drei-monatige Aussetzung der Verordnung, um den Druck auf die Banken zu mindern.

Die EU will es nicht ändern
EU Kommissar Charlie McCreevie 1. Okt. 2008 über die EU-Vorschläge für das Parlament und den Ministerrat: Die Liquiditätsbestimmungen entsprechen den laufenden Arbeiten im Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht und im Ausschuss der europäischen Bankaufsichtsbehörden.

Firmen, die in die Wertpapiere investieren, dürfen ihre Anlageentscheidung erst nach umfassender und gebührend sorgfältiger Abwägung treffen. Andernfalls gelten sehr hohe Eigenkapitalanforderungen.

Banken werden nur bis zu einem bestimmten Höchstbetrag anderen Banken Geld leihen oder bei anderen Banken Geld anlegen dürfen; während kreditnehmende Banken wirksamen Beschränkungen unterliegen werden, wie viel und von welcher Bank sie Geld leihen dürfen.

Kommentar

Dies ist die Neue Weltordnung: Die Wirtschaft ist gesund. In dieser Lage lassen die illuministischen Geier die Immobilienblase einbrechen, die das CFR-Mitglied, Vorsitzender des FED-Vorstandes, Alan Greespan,  durch billige Kredite durch eine unverantwortliche Senkung der Zinssätze bis in die Nähe von 0 aktivierte, wie auch das CFR-Mitglied Bill Clintons unverantwortliches Beharren auf Subprime-Hypotheken. Nun macht der FED  schnell drastische Anhebungen der Zinsen und ziehen die Kredite an Investmentbanken zurück.
Daraufhin werden Hypotheken fast wertlos, weil die Menschen Pleite machen. Aufgrund der Marktwertangabe-Anforderung stürzen die Aktiva vieler Banken auf einer täglichen Basis ab, so dass das gesetzlich geforderte Eigenkapital dieser Banken zu niedrig wird.

Mit Hilfe von z. B. der FDIC (Federal Deposit Insurance) und dem illuministischen Finanzminister, Henry Paulson, werden Banken dann für bankrott erklärt – obwohl sie viel liquides Kapital zur Zahlung der laufenden Transaktionen haben und damit voll und ganz in unseren Augen zahlungsfähig sind!
Kein Wunder: Paulson ist ehemaliger Vorsitzender der Rothschild Tochter Goldman Sachs und im Vorstand des IWF, den der EU-Kommissar für Handel, Bilderberger und
Trilateraler Kommissionist Peter Mandelson, sich als Aufsicht unseres  Geldes wünscht! Außerdem ist Paulson im Vorstand des Rockefeller Bilderberger Clubs und Mitglied von Rockefellers Council on Foreign Relations.

In dieser Situation verbreitet sich Misstrauen, Banken wagen Darlehen nicht zu leisten- nicht einmal an einander – der Geldfluss, der zirkulieren sollte, friert in den Banken ein!

Dies wird letztlich auch die Wirtschaft ersticken.
Die meisten größeren europäischen Banken verlieren viel Geld an ihren Subprime-Investitionen in den USA.

Die einzigen Unternehmen, die dieser Marktwertangabe-Regel nicht unterstellt sind, gehören den Geiern der Neuen Weltordnung wie Rothschild-Agent JP Morgan.
Woraufhin diese Geier  die Pleite-Banken für ein Butterbrot kaufen können.

So haben es schon JP Morgan und John D. Rockefeller nach dem Wallstreet Crash im Oktober 1929 gemacht, den sie selbst in die Wege leiteten!

Nicht zu vergessen: Geld wird  von Macht über “unsere” Politiker begleitet.

**Noch was Ihr solten wissen!!…………………………**

“Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!”
Edmund Burke
Wir, die Unterzeichnenden, fordern die politisch Verantwortlichen unseres Landes auf, politisch aktive Endzeitnetzwerke und Sekten in die Schranken zu weisen und Informationen über das Gefahrenpotential dieser Gruppen offenzulegen.

  1. Füllen Sie das folgende Formular aus
  2. In Kürze erhalten Sie eine Empfangsbestätigung an Ihre E-Mail Adresse
  3. Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre Unterschrift zu bestätigen
Advertisements
One Comment leave one →
  1. 23-10-2008 01:06

    Diese Seite hat Ganz Viele Movies Mann konnte Anschauen. Mansche sind im Englisch Aber wen du mit google.de video suchst Par sind im Deutsch auch!
    https://deigratia.wordpress.com/2008/10/08/elect-who-why-war/
    Ich hab 33 Da getan! Eine Monate von freie Movies! 🙂

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: